Home / Allgemein / Reisenews / Haleakala Sonnenaufgang jetzt [nur noch] mit Reservierung

Haleakala Sonnenaufgang jetzt [nur noch] mit Reservierung

Sonnenaufgang Haleakala Sunrise [Nani Leilani com]

Der Sonnenaufgang auf dem Gipfel des Haleakala (Haleakalā ist Hawaiianisch und bedeutet „Haus der Sonne“ und man sagt, dass der Halbgott Māui die Sonne dort eingefangen habe) gehört (neben dem Haleakalā Sonnenuntergang natürlich) mit zu den majestätischsten Naturschauspielen die man auf den Hawaiianischen Inseln erleben kann.

Sonnenaufgang Haleakala Sunrise [Nani Leilani com]

Jeden Morgen stellen sich Hunderte von Besuchern frühmorgens den Wecker um zwischen 5:30 und 7 Uhr morgens die Sonne über dem Horizont erwachen zu sehen.
Jeden Morgen bietet sich dem Beobachter ein anderes Bild, denn Wolken, Wind und Sonne harmonieren jeden Tag anders miteinander um dem Besucher ein einmaliges Farbenspiel zu präsentieren.

Und jeden Morgen kriecht aus diesem Grund eine scheinbar endlose Schlange an Fahrzeugen in der Dunkelheit den Berg hinauf. Die Scheinwerfer der Autos blitzen bei jeder Kurve vor und hinter einem auf, und erinnert einen daran dass man 1. nicht als einziger zu dieser unheiligen Zeit aus dem Bett gerollt ist und sich mit Not und Mühe über dem Lenkrad wachhält, sondern auch 2. dass man, wenn man endlich einmal oben angekommen ist, an einem Wettrennen um die limitierten Parkplätze teilnehmen muss, bevor man sich in 5 Schichten Kleidung hüllt und sich dann um die besten Plätze in der ersten Reihe am Abgrund des Kraters kloppt.

Wer den Haleakala Sonnenaufgang schon einmal live miterleben durfte, kennt dieses Szenario nur zu gut.

Sonnenaufgang Haleakala Sunrise [Nani Leilani com]

Um das offensichtliche (Verkehrs-)Chaos einzudämmen, jedem Fahrzeug einen Parkplatz zu garantieren und die Ressourcen des Haleakala National Parks besser schützen zu können, führt die Naturschutzbehörde nun ein Reservationssystem für Besucher ein.

Ab dem 1. Februar 2017 benötigt jedes Fahrzeug eine Reservierung die zum Besuch in ausgedruckter Form mitzubringen und auf dem Armaturenbrett zu hinterlegen ist. Die Reservationen können online unter recreation.gov bis zu 60 Tage im Voraus vorgenommen werden (Reservationen werden seit dem 1. Dezember entgegengenommen) und kosten pro Fahrzeug $1,50. Der Eintritt für den Park ist darüber hinaus natürlich immer noch wie üblich am Parkeingang mit Kreditkarte zu bezahlen, oder man zeigt seine Jahreskarte vor. Ausweisen muss sich die Person die die Reservierung vorgenommen hat mit ihrem Führerschein oder anderem amtlichen Lichtbildausweis zuzüglich der ausgedruckten Reservierung.

Besucher die erst später am Tag (nach 7 Uhr morgens) den Nationalpark besuchen wollen, brauchen keine Reservierung.

Haleakala Sonnenaufgang – Kurz und Knapp

  • Reservierung erforderlich für Besuche ab dem 1. Februar 2017
  • Reservierung kann bis zu 60 Tage im Voraus auf recreation.gov vorgenommen werden
  • einige wenige Plätze gibt’s 24 Std. vorher ebenfalls online zu ergattern
  • Reservierungskosten $1,50 pro Fahrzeug (plus üblicher Parkeintritt vor Ort zu zahlen)
  • Reservierung muss ausgedruckt mitgenommen werden (+ Lichtbildausweis)
  • Reservation nur notwendig für Besucher die zwischen 3-7 Uhr morgens in den Park fahren wollen

Sonnenaufgang Haleakala Sunrise [Nani Leilani com]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.